Unsere Alllgemeinen Geschätsbeziehungen

Vorbemerkung zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Der Erfüllung unserer Makleraufträge widmen wir uns mit größter Sorgfalt und in unparteilicher Wahrnehmung der Interessen unserer Auftraggeber. Unsere Tätigkeit erfolgt im Rahmen der §§ 652 ff BGB, der allgemein anerkannten kaufmännischen Grundsätzen unter Einhaltung der Standesregeln unseres Berufstandes und als Mitglied im Verband Deutscher Makler.

§1 Unsere Tätigkeit ist auf den Nachweis und/oder die Vermittlung von Verträgen gerichtet. Unsere Angebote erfolgen gemäß der uns vom Auftraggeber erteilten Informationen. Sie sind freibleibend und unverbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der uns gegebenen Auskünfte wird von uns nicht übernommen. Schadensersatzansprüche sind uns gegenüber mit Ausnahme von vorsätzlichem und grob fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen.

§2 Der Empfänger behandelt alle unsere Angebote und Unterlagen vertraulich. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht statthaft. Bei Verstoß ist der Empfänger verpflichtet, Schadenersatz in Höhe der entgangenen Provision zu leisten. Ist dem Empfänger die nachgewiesene Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages bereits bekannt, erklärt er dies uns gegenüber innerhalb einer Frist von 5 Tagen und führt den schriftlichen Nachweis, woher seine Kenntnis stammt. Spätere Widersprüche brauchen wir nicht gegen uns gelten zu lassen.

§3 Die Vermittlungstätigkeit erfolgt in unserer Eigenschaft als Nachweismakler. Unsere Maklerprovision ist verdient und an uns zahlbar, wenn infolge unserer Vermittlung, aber auch bereits aufgrund unseres Nachweises ein Kauf-, Miet- oder Pachtvertrag zustande gekommen ist.

§4 An Maklerprovision sind ortsüblich 3,57 % inklusive MwSt. bei Kauf von Haus- und Grundbesitz und von Eigentumswohnungen, berechnet vom vertraglich vereinbarten Gesamtkaufpreis, zu zahlen. Die Provision ist fällig und zahlbar innerhalb von 8 Tagen nach notariellem Kaufvertrag. Bei Vermietung/Verpachtung sind 2,38 Monatsmieten inklusive MwSt. zu zahlen.

§5 Ein Provisionsanspruch unsererseits ist auch dann entstanden, wenn der Vertrag zu von unseren Angeboten abweichenden Bedingungen geschlossen wird, oder wenn ein anderes dem Auftraggeber gehörendes Objekt mit dem vom Makler beigebrachten Interessenten zustande kommt. Wir sind berechtigt, auch für den anderen Vertragspartner uneingeschränkt tätig zu werden.

§6 Wir haben Anspruch auf Anwesenheit bei Vertragsabschluß. Der Termin ist uns rechtzeitig mitzuteilen. Wir haben Anspruch auf Erteilung einer Vertragsabschrift und aller sich darauf beziehenden Nebenabreden.

§7 Abweichungen von unseren “Allgemeinen Geschäftsbedingungen” sind nur mit unserer schriftlichen Bestätigung wirksam. Sollten Teile unserer Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Geldern.